Die Waldfrau
Die Waldfrau

Besetzungen 

Besetzungen sind ein besonders angsterfülltes Thema. Der Gedanke, dass eine fremde Energie, eine fremde "Macht" uns manipulieren könnte, versetzt so ziemlich jeden in Angst und Schrecken.

 

Das Gefühl, diesem fremden "Etwas" ausgeliefert zu sein, ohne es sehen oder anfassen zu können, erschüttert die Betroffenen oft bis ins Mark. Aber in diesem Umstand liegt bereits eine der Lösungen, wie man eine Besetzung wieder los wird - mehr dazu findest du weiter unten auf dieser Seite. 

 

Das Wichtigste vorab:

Du bist einer fremden Energie in deinem System NICHT ausgeliefert. Sie kann nur so lange bleiben, wie deine Energie zu der ihren passt. Änderst du deine Energie, muss dich die fremde Energie verlassen - ob sie das will oder nicht ist dabei nicht relevant, wenn der Schlüssel nicht mehr ins Schloss passt, dann bleibt die Tür halt zu.

 

Ich habe bereits mit Dutzenden von Besetzungen bei meinen Kunden und Kundinnen gearbeitet. Manche Fremdenergien haben mir Rache angedroht oder irgendwelches Unglück in Aussicht gestellt - ich habe jedesmal nur lächelnd den Kopf geschüttelt. Nichts davon ist jemals eingetroffen. Weil ich Superwoman bin? Ach i wo! Ich wusste einfach, dass meine Energie viel zu hochschwingend für die Fremdenergie ist und dass diese sich in mein System nicht auf Dauer einklinken kann; sie schafft es einfach nicht. Und wenn ich mein Energiesystem so hochschwingend halten kann, dann kannst du das auch! Und hier erkläre ich dir, wie das geht.

 

Was ist eigentlich eine Besetzung?

 

In meiner schamanischen Arbeit sind mir bisher zwei Arten von Besetzungen begegnet:

- Seelen, die keinen Körper besitzen (teilweise nicht mehr oder auch noch nie besessen haben)

- Elementale. Hierbei handelt es sich um eine Ansammlung alter Gefühle, die so stark sind, dass sie eine Art primitives Eigenleben entwickelt haben.

 

Muss ich Angst vor Besetzungen haben?

 

Ein ganz deutliches NEIN !

 

Eine Besetzung ist stets ein Hinweis für dich, dass eine Energieerhöhung für dich ansteht und dass du aufgefordert bist, diese nun anzugehen. Liebevoll gesagt ist eine Besetzung ein "Tritt in den Hintern", um endlich wichtige Veränderungen in deinem Leben durchzuführen. Die Besetzung zwingt dich sozusagen dazu, etwas zu unternehmen, um dein energetisches Level anzuheben. Sobald dies geschehen ist, kann die Besetzung nicht länger in deinem System verweilen und muss dich verlassen.

 

Kann die Besetzung mir schaden? Mich manipulieren? Mich zu etwas zwingen?

Ich rate dir von Herzen, dich NICHT mit solchen Fragen zu beschäftigen! Das macht dir nur Angst und dies wiederum negiert deine Energie und stärkt die Fremdenergie. 

Beschäftige dich hingegen intensiv damit, deine Energie anzuheben - das stärkt dich und schwächt die Fremdenergie.

 

Wo kann ich mir eine Besetzung einfangen?

 

Am häufigsten fängt man sich eine Besetzung ganz beiläufig in einem Gebäude oder begrenztem Ort ein, an dem es viele niedrig schwingende Gefühle gibt Zum Beipiel in einem Krankenhaus, einem Friedhof, im Pflegeheim, in einem Waisenhaus, in einer Kirche oder einer anderen spirituellen Stätte.

 

Auch alte Häuser, in denen erschreckende Dinge geschehen sind, können ein Ort sein, an dem sich Fremdenergien aufhalten und die vor dort in unser eigenes System übersiedeln.

 

Wir können auch Besetzungen von anderen Menschen übernehmen. Ganz einfach im Vorbeigehen oder bei einem kurzen Gespräch.

 

Es ist mir auch schon untergekommen, dass sich jemand eine Besetzung über eine Internetseite eingefangen hat. Das ist zum Glück selten, aber trotzdem möglich. 

 

Woran erkenne ich, dass ich eine Besetzung habe?

 

Der wichtigest Indikator ist dein eigenes Empfinden! Wenn du vermutest, dass du eine Fremdbesetzung hast, dann hast du auch eine.

 

Ich unterlasse es an dieser Stelle ganz bewusst, körperliche, mentale und emotionale Symptome für eine Besetzung aufzuzählen, denn alle könnten auch OHNE Besetzung in ganz anderen Zusammenhängen auftreten. Und irgendwelche Symptome einer Liste passen eh immer auf einen selbst und das sorgt nur für Unsicherheit und Angst - und beides ist in Bezug auf Fremdenergien extrem kontraproduktiv.

 

Wie kommt es dazu, dass ich eine Besetzung habe?

 

Dieser Abschnitt ist der Wichtigste! Noch wichtiger, als der spätere Abschnitt darüber, wie du eine Besetzung wieder los wirst. Wenn du diesen Abschnitt nicht umsetzt - oder zumindest große Teile davon - dann wirst du immer wieder neue Besetzungen bekommen.

 

Zunächst ist es wichtig, dass du Folgendes wirklich verstehst: Alles, wirklich ALLES, ist Energie.

 

Jeder Gegenstand, jede Farbe, jeder Gedanke, jedes Gefühl, jedes Lebewesen, jedes Molekül, jeder Stein, jedes Atom - ALLES ist Energie und Energie hat immer eine Schwingung.

 

Manche Energien schwingen hoch/ sie haben eine hohe Frequenz. Andere Energien schwingen niedrig/sie haben eine niedrige Frequenz

 

Besetzungen haben immer eine niedrig schwingene Energie und sie benötigen niedrig schwingende Wirte.

 

Das bedeutet:

Du kannst nur dann eine Besetzung haben, wenn deine Schwingung und die Schwingung der Besetzung, gleich ist. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass sich die Fremdenergie in deinem System aufhalten kann. 

 

Achtung! Bitte verfange dich jetzt nicht in negativen Gedanken von Selbstvorwürfen und Selbstanklagen. Du bist nicht "klein" oder "unreif", nur weil du eine Besetzung hast! Du stehst einfach vor der Aufgabe, eine Energieerhöhung zu erreichen, um dich weiterzuentwickeln, das ist alles. 

 

 

Folgende Dinge und Situationen erzeugen eine niedrig schwingende Energie in dir:

Drogen

Alkohol

Rauchen

Fernsehen - vor allem Serien, Billig-TV-Produktionen aller Art, Werbung, grausame Thriller

Horrorfilme

Sex ohne echte Intimität und Nähe - allen voran One Nights Stands, Swinger Clubs, Internet-Sex-Dates

Baller-Spiele

Sozial-Media ohne Herz (Facebook, Twitter etc.)

Video-Kurz-Filme - vor allem, wenn sie über längere Zeiträume hintereinander gesehen werden (zB. TikTok, Facebook, You Tube)

Labern, lästern, übel nachreden

Schadenfreude

Punk-Metall und ähnliche Musikrichtungen

Süchte aller Art - neben Drogen auch Essen, Kaufen, Spielen, Tabletten etc.

Ärger, Wut, Aggression im Übermaß - auch, wenn nicht in dir sondern nur in deiner Umgebung

Alle Nahrungsmittel, die ohne Achtsamkeit und Herz produziert wurden - allen voran Massenproduktionen aller Art

Sorgen, Ängste, Befürchtungen

Tränen zurückhalten

Gefühle verdrängen, um sie nicht zu fühlen

Negative Gedanken - sowohl über dich als auch über andere/die Natur/die Zukunft

Drama

Unfrieden aller Art - Streit mit Nachbarn oder Familienmitgliedern, verächtliche Gedanken über andere Menschen, anderen bewusst Schaden zufügen, Mobbing etc.

Dieser Text wird in Kürze fortgesetzt

Stand  03.07.2024.

Alles atmet die selbe Luft - der Baum, das Tier, der Mensch

 

Neu im Juni 2024

Symbolik zum Krafttier:

 

Die Hornisse

 

Klick hier

Neu im Juli 2024

 

Archetyp:

Lady of the Forest

 

Klick hier

NEU !

Krafttierschmuck von         tulukkap-anersaava

 

Klick hier

 

Druckversion | Sitemap
© Martina Hera Fuchs