Die Waldfrau
Die Waldfrau

Eide und Schwüre lösen

Wie häufig hast du in deinem Leben schon mal einen Schwur ausgesprochen? Als Kind vermutlich schon gelegentlich, allein um zu beteuern, dass dir etwas wirklich ernst gemeint war. "Ich war`s nicht - ich schwör`s" ist doch schon eine geläufiger Ausdruck.

 

Über solche spielerischen Äußerungen vergessen wir, dass ein ernsthaft gesprochener Schwur eine starke energetische Kraft ist und uns tatsächlich auf Jahre und sogar über viele Leben hinweg binden kann. Dies gilt ebenfalls für geleistete Eide und sogar manchmal für stark beteuerte Versprechen.

 

Dabei ist die größte Herausforderung, dass der Schwur/der Eid in aller Regel nicht zeitlich begrenzt ist, sondern im Gegenteil sogar Formulierungen wie "...bis in alle Ewigkeit..." oder " ... von jetzt an bis immer dar..." enthält.

 

Wie wirkt sich wohl ein Armuts-Gelübde auf dein heutiges Leben aus, das du in einem früheren Leben abgelegt hast, wenn es energetisch noch immer aktiv ist?

Was geschieht, wenn du ewige Liebe schwörst und sie dann doch zerbricht? Und was, wenn dies vor vielen Leben der Fall war?

Was passiert in diesem Leben, wenn du geschworen hast, deine Widersacher umzubringen und dir dies in einem früheren Leben nicht gelungen ist?

Und wie geht es dir wohl mit einem aktiven Keuschheits-Gelübde aus dem Mittelalter?

 

Es gibt ungezählt viele Schwüre, Eide, Versprechen, Gelübde, Beteuerungen und Ähnliches. Wenn man nach ihnen auf die Suche geht, zeigen sie sich deutlich in der Aura eines Menschen. Von dort lassen sie sich mit Hilfe der Geistigen Welt lösen, so dass du dein Leben wieder frei und fließend leben kannst.

 

Alles atmet die selbe Luft - der Baum, das Tier, der Mensch

Neuer Beitrag Januar 2018

 

Lilit`s Gedicht

von Clara Levits

 

cllick hier

Neue Krafttier-Symbolik

 

"Der Schwan"

 

click hier

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Hera Fuchs