Die Waldfrau
Die Waldfrau

Der Esel

 

Mit dem Esel kommt ein Krafttier in dein Leben, dass dich auffordert, dich mit Fleiß und Geduld stetig auf deine Ziele zuzubewegen. Er fordert dich auf, Geduld mit dir zu haben und zu verstehen, dass es immens wichtig ist, dass du zunächst immer erst die notwendige Reife und Erfahrung erlangt hast, bevor der nächste große Schritt gemacht werden kann. Für alles gibt es einen rechten Zeitpunkt und wenn du dir die Dinge vor dem rechten Zeitpunkt nehmen würdest, dann gingen sie dir schnell wieder verloren oder würden dir gar schaden. Sei geduldig und alles wird zu dir kommen, wie es für dich das Beste ist. Gleichzeitig bleibe aber am Ball und gib nicht auf, bewege dich immer weiter auf dein Ziel zu. Der Esel ist an deiner Seite.

 

Der Esel lehrt dich, dass es gut ist, dass du deinen eigenen Kopf hast und eigene Wege gehst. Gleichzeitig fordert er dich auf zu überprüfen, ob du neue Sichtweisen oder Argumente nur deshalb nicht in Betracht ziehst, weil du stur bist und unbedingt recht haben willst. Gute Argumente zu missachten ist eine Dummheit und neue Sichtweisen abzulehnen lässt dich in deinem Leben stagnieren. Gehe deinen Weg, doch schaue auch nach links und rechts, sonst verpasst du womöglich eine Abkürzung.

 

Der Esel führt dich in ein Thema, welches in unserer westlichen Welt kaum noch irgendwo gelehrt wird: in deine Demut. Sie ist einer der Wege, die in den "Himmel" führen. Der Esel lehrt dich, dich dieser Kraft anzunähern und sie in dir zu erwecken. Herzens-Demut ist NICHT demütigend, sondern erhebt deine Seele und deinen Geist ins Licht! "Herr dein Wille geschehe" ist sein Mantra; im indischen "Om Namaha Shivaya". Dabei ist es nicht wichtig, ob du dem christlichen Glauben oder überhaupt irgendeiner Religion angehörst - es geht hier um deine innere Haltung, die anerkennt, dass die Kraft, die das Leben selbst erschaffen hat, in deinem Leben mehr Glück für dich und andere erzeugen kann, als du selbst es kannst. 

Wie zufrieden bist du mit dir und deinen bisher geschafften Leistungen? Kannst du dich selber loben? Kannst du zumindest zeitweise zur Ruhe kommen und das Gefühl genießen, etwas geschafft zu haben? WIe geduldig kannst du mit dir selbst sein? Der Esel fragt dich diese Dinge und fordert dich auf, deine innere Zufriedenheit zu pflegen und gegebenenfalls zu entwickeln.

 

Mit dem Esel kommt das Thema "Gier" ans Licht. Wie gierig bist du? Wovon bekommst du einfach nicht genug? Ist es Geld oder Essen oder Computerspiele oder die Aufmerksamkeit deines Partners? Der Esel lehrt dich, auf die Gefühle unter der Gier zu gucken - worum geht es wirklich? Gier trennt dich vom Lebensfluss und deinem wahren Selbst. Gier vergiftet dich und laugt dich aus, ohne dass du jemals gesättigt werden kannst. Der Esel ist mit Kraft und Liebe an deiner Seite und hilft dir, dieses Thema mehr und mehr zu erlösen.

 

Der Esel ist mit der universellen Weisheit verbunden. Dies befähigt ihn, weise Entscheidungen zu treffen und diesen unbeirrt zu folgen. In dir erweckt er den Zugang zu deiner inneren Weisheit und fordert dich auf, ihr zu folgen, auch wenn dies im Außen nicht immer auf Verständnis stößt.

 

 

Traum-Symbolik

 

Der Esel im Traum symbolisiert die Last und Bürde deines Alltags. Wird ihm im Traum eine Last vom Rücken genommen, so wird auch dir eine Bürde genommen.

 

Siehst du den Esel als Symbol für Genügsamkeit und Geduld, so steht er auch im Traum für diese Themen. So kann sein Erscheinen zum Beispiel zeigen, dass deine Geduld belohnt wird oder dass nun Geduld angesagt ist.

Siehst du den Esel eher als Symbol für Dummheit und Starrköpfigkeit, so zeigt er im Traum diese Themen an.

 

 

Alles atmet die selbe Luft - der Baum, das Tier, der Mensch

Neuer Beitrag Januar 2018

 

Lilit`s Gedicht

von Clara Levits

 

cllick hier

Neue Krafttier-Symbolik

 

"Der Schwan"

 

click hier

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Hera Fuchs